Internationaler Kodokan-Cup Berlin U12

Am Sonntag dem 3. November 2013 reisten Miriam und Sarah zum internationalen Kodokan-Cup, das gleichzeitig auch als Sichtungsturnier des Berliner Verbandes durchgeführt wurde, nach Berlin-Neu-Köln. Beide kämpften im doppelten Ko-System. Durch Losglück und überzeugenden Auftaktsiegen mit Ippon, standen die Mädchen in der 2. Runde schon im Halbfinale. Miriam die als erste um den Einzug ins Finale auf die Matte musste, tat sich schwer und verlor mit 1:2 im Hantei gegen die spätere Siegerin in dieser Gewichtsklasse. Dann war Sarah dran. Nach anfänglichen abtasten, zog sie eine Seoi-Nage-Technik durch und stand im Finale. Dort geriet sie mit Yuko in Rückstand. Trotz Steigerung erzielte Sarah keine Wertung mehr und wurde somit zweite in der Klasse bis 30kg. Miriam die nun im kleinen Finale stand, begann mit einem Wazari, wurde dann aber zu passiv und musste einen Yuko einstecken. Trotzdem rette sie die Führung über die Zeit und holte Bronze in der Klasse bis 33kg!

             P1000911       P1000914       P1000916

             P1000918       P1000923       P1000934 

             P1000953       P1000958       P1000963