Wir kämpften beim Hellmannpokal

Der Vetschauer Judoverein Blau-Weiß richtete am 2. & 3. November zum 19. Mal den Hellmannpokal in der Solarsporthalle in Vetschau aus. Am ersten Kampftag starteten rund 110 Teilnehmern aus 18 Vereinen in den Alterklassen U7 bis U11. Mit zweimal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze erkämpften sich unsere Sportler einen starken 5. Platz und damit einen Pokal in der Mannschaftswertung. Herzlichen Glückwunsch!!!

Am Sonntag folgten dann die älteren Judokas der Alterklassen U13/U15/U18/Männer/Frauen. Insgesamt waren rund 130 Teilnehmer aus 23 Vereinen angereist. Unsere 5 Sportler hatten jeweils 2 Kämpfe. Julius, Elisa und Sarah konnten diese für sich vorzeitig entscheiden. Also Platz 1 für die Drei. Erik unterlag im ersten Kampf gegen einen Tschechen und gewann dann beim zweiten Auftritt. Silber! Gregor hatte es als Anfänger wieder einmal sehr schwer. Er musste sich zweimal geschlagen geben. Schade! Trotzdem Bronze für Gregor.

Die Ergebnisse

1.Plätze

Katharina Richter bis 16,8kg(U7), Sascha Suppan bis 43kg(U9), Julius Streicher bis 50kg(U13), Elisa Rudnik bis 48kg(U15), Sarah Rudnik bis 63kg(U18)

2.Plätze

Vincent
Rechenberger bis 24,4kg(U9), Piet Hampusch bis 30,5kg(U9), Loris Graßmann bis
46kg(U11), Erik Rechenberger bis 43kg(U13)

3.Plätze

Erik Maaß bis 22,7kg(U9), Julia Richter bis 30kg(U11), Leonas Hornig bis 40kg(U11), Niels Mann bis 46kg (U11), Gregor Paul bis 46kg(U13)

5.Platz in der Mannschaftswertung am 1.Tag(U7 – U11)