Landesmeisterschaften der U13

3 Jungen machten sich am 30. Mai mit Herrn Rudnik auf nach Fürstenwalde. Nach pünktlichen Beginn, ging zuerst Theo in der Gewichtsklasse bis 40kg auf die Matte. Theo wirkte, im Gegensatz zu den Kreisunionseinzelmeisterschaften etwas kraftlos, musste sich zweimal geschlagen geben und schied leider vorzeitig aus. Zwei Klassen höher(bis 46kg) starteten Max und Igor. Max hatte im ersten Kampf großes Pech. Im Boden stieß sein Gegner ungewollt gegen sein Ohr(Röhrchen), so dass er mit Schmerzen und mit Yuko in Führung liegend aufgeben musste. Die nächsten beiden Kämpfe gewann Max klar. Im Vierten, seinem letzten Kampf, lag er wieder mit Yuko in Führung, lief dann aber in einen Wurf hinein und verlor. Platz 7. Igor hatte Glück und begann mit einem Freilos. Dann folgten zwei Auftritte die er jeweils mit Tani-Otoshi gewann. Nun folgte das Halbfinale. Da ließ ihm der Gegner keine Chance und Igor verlor. Im Kampf um Platz 3 lief es ähnlich. Somit Platz 5 für Igor und keine Medaille für die Kuzushi´s wie in den letzten Jahren.