Lübbener gewinnen 2 Pokale in Vetschau

Der Hellmannpokal in Vetschau ist ein fester Termin in unserem jährlichen Wettkampfplan. So nahmen auch in diesem Jahr 19 Lübbener an diesem Pokalturnier teil und erkämpften sich mit viel Kampfgeist und Siegeswillen zahlreiche Medaillen und 2 Mannschaftspokale. Am ersten Tag, dem 10. November, kämpften die jüngeren Judokas, in den Altersklassen U9 bis U13. Mit 3mal Gold, 6mal Silber, 2mal Bronze und Platz 4 in der Mannschaftswertung des Tages waren unsere Judokas sehr erfolgreich. Besonders stark kämpfte Erik Rechenberger. Er gewann mit 4mal Ippon Gold. Aber auch am 2.Tag, bei den Älteren, lief es für die Lübbener gut. Mit neun Podestplätzen errangen sie ebenfalls einen Pokal, diesmal für Platz 5 in der Mannschaftswertung(U15/U18/Männer/Frauen). Erfolgreichster Lübbener des Tages war Fabian. Fünf vorzeitige Siege und damit 2mal Gold, in der U18 und bei den Männern, gingen auf sein Konto.

      

      

     

      

      

      

      

1 . Plätze

Piet Hampusch bis 28kg(U9), Erik Rechenberger bis 37kg(U11), Erich Böttcher bis 43kg(U11), Elisa Rudnik bis 44kg(U15), Miriam Stoye bis 52kg(U18), Fabian Kettlitz bis 81kg(U18), Fabian Kettlitz bis 88,2kg(Männer)

2. Plätze

Julia Bleich bis 36kg(U9), Leonas Hornig bis 36kg(U9), Julia Richter bis 28kg(U11), Nelly Hampusch über 48kg(U11), Julius Streicher bis 43kg(U13), Karl Kolwitz bis 50kg(U13), Melissa Stoye bis 40kg(U15), Sarah Rudnik bis 57kg(U18), Angelina Wilke bis 63kg(U18)

3. Plätze

Loris Graßmann bis 40kg(U11), Niels Mann bis 43kg(U11), Anna Maaß bis 40kg(U15), Paul Nitsch bis 98kg(Männer)

4. Platz in der Mannschaftswertung am 1. Tag (U9 – U13)/17Vereine /165 Teilnehmer

5. Platz in der Mannschaftswertung am 2. Tag (ab U15)/14 Vereine/80 Teilnehmer